Ausstellungen

Identity

Eine Installation von Dexter Sinister

Die audiovisuelle Installation Identity von Dexter Sinister untersucht, wie sich die Corporate Identities der Londoner Tate, des Museum of Modern Art in New York und des Centre Georges Pompidou in Paris entwickelt haben. Die Arbeit analysiert das Branding und die Positionierung von Kunstinstitutionen, die sich zunehmend ihrer eigenen Ausstrahlung bewusst werden.

Ort

Sic! Elephanthouse, Neustadtstrasse 14

Vernissage

Sa 9.10.21 / 16.30 Uhr mit Stuart Bailey (Dexter Sinister)

Öffnungszeiten

12 – 18 Uhr

Present Yourself!

Die Gestaltung der Plakate des diesjährigen Weltformat Graphic Design Festivals wurde an sieben internationale Designstudios mit dem Auftrag übergeben, die Werbeflächen zur Erkundung professioneller Selbstdarstellung zu nutzen. Die sieben Plakate werden in der ganzen Schweiz zu sehen sein und stellen das Thema des Festivals und dessen gestaltete Identität vor. Wie gehen zeitgenössische Designschaffende berufliche Selbstdarstellung an? Wie widerspiegelt die Wahl thematischer und formaler Designelement ihre Identität? In welchem Verhältnis steht professionelle Selbstrepräsentation mit den Designs, die sie an ihr Klientel liefern?

Ort

Vor dem Festival: Plakatständer in der ganzen Schweiz

Während dem Festival: Festivalzentrum, Rössligasse 12

Vernissage

Sa 9.10.21 / 14.30 Uhr

Öffnungszeiten

12 – 18 Uhr

In Conversation With the Directors of Kunsthalle Basel and Kunsthalle Zürich

Die Ausstellung besteht aus zwei aufgezeichneten Gesprächen, in denen Elena Filipovic, Kuratorin der Kunsthalle Basel, und Daniel Baumann, Kurator der Kunsthalle Zürich, sich über ihre Auffassung von visueller Identität austauschen. Sie sprechen über die Kommunikationsstrategien ihrer Institutionen, wie diese die Wahrnehmung verschiedener Publika mitformen soll, und sie reflektieren über Strategien, die verschiedene Design- und Kunstschaffende involvieren. Ihre Perspektiven treffen sich in einem visuellen Dialog über zwei sich gegenüberstehende Bildschirme. Dieses intime Setting ist verdeckt durch eine Auswahl an Ausstellungsplakaten der beiden Kunsthallen.

Ort

Kunsthalle, Löwenplatz 11

Vernissage

Sa 9.10.21 / 13.30 Uhr

Öffnungszeiten

12 – 18 Uhr

Veranstaltung

Vortrag von Dan Solbach (Designer visuelle Identität Kunsthalle Zürich) Di 12.10.21 / 18.15 Uhr im Festivalzentrum

We, Ourselves, and Us

Die Ausstellung zeigt eine Auswahl der Einsendungen, die wir im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung für Beispiele der beruflichen Selbstdarstellung von Designschaffenden in gedruckter Form erhalten haben. Sie besteht aus mehr als 250 Objekten und umfasst herkömmliche Formate wie Visitenkarten und Stickers, aber auch ausgefallenere Objekte wie Feuchttücher. Die Ausstellungsstücke können dabei nicht nur gesehen, sondern auch berührt, gefasst und begriffen werden. In Anbetracht der zunehmend labilen Arbeitsbedingungen für selbstständige Designschaffende, die sich durch kompetitive Lohnerosion, zunehmender Konkurrenz und der Digitalisierung von Selbstrepräsentation auszeichnen, bilden die Objekte ein Archiv der Innovationsfähigkeit, mit der Designschaffende professionelle Selbstdarstellung angehen.

Ort

Festivalzentrum, Rössligasse 12

Vernissage

Sa 10.10.21 / 15 Uhr

Öffnungszeiten

12 – 18 Uhr